Besuch aus Düsseldorf beim Erzählkaffee „ Wir in Wülfer-Bexten“ Grillevent mit der Landtagsabgeordneten Ellen Stock

Der traditionelle Grillnachmittag der Teilnehmer/innen vom Erzählkaffee „ Wir in Wülfer-Bexten“ wurde in diesem Jahr zu einem besonderen Ereignis. Es hatte sich Besuch aus der Landeshauptstadt Düsseldorf angemeldet, um an der Einweihung der neuen Terrasse sowie neu angeschaffter Sonnenschirme teilzunehmen. Die Landtagsabgeordnete Ellen Stock hat sich vor einiger Zeit dafür Weiterlesen…

Einbruch mit Sachschaden

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (22.05.2019/23.05.2019) ist im Bürgerverein eingebrochen worden. Es wurde eine Tür und mehrere Fenster beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro. Der Schaden der emotional angerichtet wurde ist höher. Es engagieren sich so viele Bürger ehrenamtlich in Ihrer Freizeit im Bürgerverein Wülfer-Bexten, dass es Weiterlesen…

Ein gelungener Lipps’ker Mai

Nach anfänglichen Bedenken über die Wetterbedingungen am ersten Mai, konnte der Lipps‘ker Mai von dem Vorsitzenden Hans Carell und dem Feuerwehrchef Marc Frodermann eingeläutet werden. Nach einer kurzen Begrüßung des Bürgermeisters Roland Thomas, in dem er die gute Zusammenarbeit aller im Ort würdigte, gab er das Kommando zum Aufrichten des Weiterlesen…

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Menschen mit und ohne Behinderung treffen sich am 4. Mai im Kurpark. Unter dem Motto „Mission Inklusion – die Zukunft beginnt mit dir!“, findet der diesjährige Europäische Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung der Aktion Mensch in Bad Salzuflen statt. In diesem Jahr organisiert der Kreis Lippe mit Landrat Weiterlesen…

Alles neu macht der Mai

Der Bürgerverein hatte am 21.03.2019 um 19:30 Uhr alle 208 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ins Bürgerhaus eingeladen. Kurzfristig mußten wir ins Dorfgemeinschaftshaus umziehen weil im Bürgerhaus eine neue Eingangstürenanlage eingebaut wurde. Die alte war schon über 50 Jahre alt, hatte noch Einfachverglasung hatte sich verzogen und entsprach bei weitem nicht mehr Weiterlesen…